STARTSEITE KONTAKT IMPRESSUM



Wanderung Bärensteig - Lehrpfad Nationalpark Böhmerwald Šumava

Auf dem Bärensteig im Nationalpark Šumava


Der Bärensteig ist der älteste Naturlehrpfad im Nationalpark Böhmerwald (Šumava). Er wurde bereits 1967 als Medvědí stezka errichtet. Die Route führt von Ovesná über Jelení Vrchy nach Černý kříž. Wir entscheiden uns für die Variante von Nová Pec nach Černý kříž. Ausgangsort ist der Grenzübergang Haidmühle.



Ausgangspunkt am Grenzübergang Haidmühle


Auf tschechischer Seite liegt der Bahnhof von Nové Údolní. Wir nehmen den Zug von dort bis Nová Pec. Der Zug fährt ca. alle 2 Stunden und kostet umgerechnet für Hin- und Rückfahrt ca. 3 Euro (Bezahlung nur in Tschechischen Kronen möglich). Vom Bahnhof in Nová Pec führt der Weg entlang der ersten Ausläufer des Moldaustausees (Lipno) nach Ovesná.


14 Km durch den Nationalpark Šumava


Wer nur den Bärensteig mit 14 Km wandern möchte kann den Zug auch schon an dieser Haltestelle verlassen. Ab Ovesná befinden wir uns auf dem Bärensteig. Zahlreiche Bildtafeln am Rande der Route informieren über den Nationalpark Šumava. Während des Wanderns gibt es immer wieder einzigartige Felsformationen zu bewundern.  Auf halber Strecke zwischen Ovesná und Černý kříž liegt das beschauliche Dörfchen Jelení Vrchy. Hier kann theoretisch das Auto abgestellt werden und in beide Richtungen eine verkürzte Variante gewählt werden. Bevor wir den Ort erreichen passieren wir den See Jelení Jezírko.

Vorbei am Schwarzenbergkanal


In Jelení erreichen wir auch den Schwarzenbergkanal, der in früheren Jahren genutzt wurde um durch Holztrift, die Gegend waldwirtschaftlich zu erschließen. Zwischen den beiden Ortschaften liegt der Bärenstein, ein Denkmal an den letzten Bären, der im Böhmerwald erlegt wurde. Die Lehrreiche Wanderung durch den Nationalpark Böhmerwald kann auch in anderer Richtung von Černý kříž nach Ovesná oder weiter nach Nová Pec gewandert werden.

Fazit: Eine Highlight Tour im Nationalpark Böhmerwald (Šumava).


https://drive.google.com/file/d/0B7nGDPZL7uX4VGIxV3RNSDl0eDA/view?usp=sharing